nach oben

Main-Donau-Kanal

Main-Donau-Kanal

Main-Donau-Kanal Flusskreuzfahrten – Im Herzen Deutschlands

Die Idee zu einer Verbindung der beiden Flüsse Main und Donau ist zwar schon über 1200 Jahre alt, doch erst 1992 wurde der Main-Donau-Kanal eröffnet. Seither ist er eine wichtige Schifffahrtsstraße für Transport und Tourismus, denn durch diesen Kanal ist eine schiffbare Verbindung zwischen der Nordsee und dem schwarzen Meer möglich geworden.

Die Main-Donau-Kanal Flusskreuzfahrt – Geographische Lage und Reisezeit

Der 171 km lange Main-Donau-Kanal fließt im Bundesland Bayern. Er verbindet den Main von Bamberg aus mit der Donau bei Kelheim. Die beste Reisezeit für eine Main-Donau-Kanal Flusskreuzfahrt liegt in den Monaten Mai bis September. 

Main-Donau-Kanal Flusskreuzfahrten – Städte und Sehenswertes

Der Main-Donau-Kanal fließt in der Nähe von „Bamberg“ vom Main ab. In dieser Universitätsstadt ist ein einzigartiger historischer Stadtkern zu sehen, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Eine Vielzahl an historischen Gebäuden wie der Bamberger Dom machen das Stadtbild markant und sind eine Besichtigung wert. Ein Markenzeichen dieser Stadt sind das breite Spektrum an kulturellem Schaffen in Musik, Kunst und Theater — davon zeugen die „Bamberger Symphoniker“ genauso wie auch das „Internationale Künstlerhaus Villa Concordia“.

Von Bamberg aus fließt der Main-Donau-Kanal nach „Forchheim“. Die Stadt ist etwa so alt wie die Idee zum Main-Donau-Kanal. Als alte Königsstadt lassen sich überall Relikte der bewegten Stadtgeschichte finden, wie z.B. das alte Rathaus aus dem 16. Jahrhundert und die St. Martins-Kirche.

Zu den berühmten Städten bei einer Flusskreuzfahrt auf dem Main-Donau-Kanal gehört „Nürnberg“, denn Nürnberg ist über die Pegnitz vom Main-Donau-Kanal zu erreichen. Ob Nürnberger Lebkuchen, Nürnberger Rostbratwürstchen oder hochwertige Spielwaren — Nürnberg ist für viele Dinge berühmt. Sie ist eine Stadt mit einer Geschichte, die in jeder Hinsicht bewegt war: In Nürnberg ist die erste deutsche Eisenbahn gefahren, hier fanden die Reichsparteitage statt und hier wurde die „Goldene Bulle erlassen. All das hat natürlich seine Spuren hinterlassen, Spuren, die in den zahlreichen Museen und im Stadtbild nachvollzogen werden können. Doch auch in der Gegenwart ist Nürnberg eine herausragende Stadt voller Kultur, Kunst, Sport und Handwerk. Davon zeugen das imposante „Staatstheater“, die „Nürnberger Burg“ und das „Albrecht-Dürer-Haus“, um nur einige der zahlreichen sehenswerten Bauwerke zu nennen.

Weiterhin gehört „Hilpoltstein“ zu den Destinationen einer Main-Donau-Kanal Flusskreuzfahrt. Diese Stadt besitzt eine mittelalterlich geprägte Bürgerstadt, ein Adelsviertel und das Burgareal. Diese Stadtteile laden hervorragend zu einer Erkundung der Stadt zu Fuß ein.

Am anderen Ende des Main-Donau-Kanals schließlich liegt „Kelheim“. Außer der historischen Altstadt sind besonders die „Befreiungshalle“ auf dem Michelsberg und der Donaudurchbruch sehenswert.

Die Main-Donau-Kanal Flusskreuzfahrt – Eine unvergessliche Reise

Der Main-Donau-Kanal verbindet nicht nur zwei wichtige Flüsse miteinander sondern auch eine ganze Reihe interessanter Destinationen, die ein wichtiges Stück deutscher Landschaft aber auch die Geschichte und Gegenwart des Landes beinhalten. Entdecken Sie Deutschland!

  • "Hun mat hinnen eng Croisière fir an Island gebucht gehaat et huet alles wonnerbar geklappt kann absolut näischt negatives soen ...weider esou"

    Chantal Schleich

  • "Tolle Kreuzfahrtagentur mit hochwertigem Service!"

    Marcel Urbing

  • "I know Patrick for many years and he is an absolute passionist for cruises. You could find noone better to organize your cruise"

    Amy Macdonald

  • "Wir haben eine Kreuzfahrt ins Mittelmeer gemacht, die dank Luxcruises zu einem einzigartigen Reiseerlebnis wurde. Man merkt, dass bei Luxcruises sehr auf das Detail geachtet und mit viel Liebe zum Beruf gearbeitet wird"

    Juliya Rafeluk

jetzt anrufen